Bücher

„Bienen“ von Sam Droege

_0001s_0039_droege-bienen

Weltweit existieren über 20.000 bekannte und unzählige noch unentdeckte Bienenarten; mehr als alle Säugetier-, Vogel- und Reptilienarten zusammen.
In diesem Buch werden 104 besondere Arten aus aller Welt in faszinierenden Nahaufnahmen und informativen Kurztexten vorgestellt. Als langjähriger Bienenfreund habe ich dieses besondere Buch lange erwartet. Wunderschöne für mich bis dato einmalige Aufnahmen zeigen der Biologe Laurence Parker und der Wissenschaftsfotograf Sam Droege. Auf den Bildern können einzelne Haare, die Struktur des Chitinpanzers, die Form der Fühler und die faszinierenden Facettenaugen in Ruhe betrachtet werden. Als Bienenfreund kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die bemerkenswerte Schönheit der Bienen wird inzwischen von vielen Sammlern geschätzt. Für die anspruchsvollen Aufnahmen hat der Fotograf die Tiere nach eigener Auskunft oft verschiedensten aufwändigen Wasch- und Entknitterungsmethoden unterzogen. Die feinen Härrchen werden dabei mit winzigsten Pinseln geglättet. Staub und Pollen mit elektrostatischen Tricks abgesaugt.

Noch vor nicht allzulanger Zeit waren solche Fotos unmöglich. Denn eine Tiefenschärfe, wie in diesem Bild ist bei Einzelfotos schlicht nicht möglich. Ganz davon abgesehen, wie klein die verwendete Blende auch immer sein mag. Dieses Problem wurde dadurch gelöst, dass eine sich auf einem Schlitten befindliche Kamera in Millimeterschritten immer wieder auslösend auf das Objekt zubewegt. Eine Software setzt anschließend aus den scharf abgebildeten Bereichen ein detailscharfes Gesamtbild zusammen. Bei der Auswahl der Bienenarten für dieses Buch, war den Autoren wichtig, Exemplare von allen Kontinenten und jeden Bienentypus vorzustellen. Dadurch gewinnt man einen Eindruck über die ungehäure Vielfalt unterschiedlichster Bienenarten. Natürlich wird auch die Europäische Honigbiene (Apis mellifera), porträtiert. Insgesamt werden 104 besondere Arten aus aller Welt in faszinierenden Nahaufnahmen dargestellt. Diese Bilder werden desweiteren durch informative Kurztexte ergänzt, die keinen Anspruch auf auf wissenschaftliche Abhandlung darstellen, sondern vielmehr das geneigte Publikum dazu einladen, das persönliche Wissen zu erweitern.

bienen9_72dpi_ctenocolletes_c_united-states-geological-survey

Ctenocolletes smaragdinus, der grünschimmernde smaragdfarbene Bürstenträger ist eine Art Paradiesvogel unter den australischen Arten, denn diese sind sonst in Erdtönen oder schwarz gefärbt.

bienen73_72dpi_geodiscelis-longiceps_c_united-states-geological-survey

Geodiscelis longiceps, die langnasige Sandliebhaberin aus Chile hat eine besonders lange Zunge entwickelt, um den Nektar der Atacamwüstenpflanzen zu erreichen.

bienen103_72dpi_bombus-eximius_c_united-states-geological-survey bienen137_72dpi_augochlora_c_united-states-geological-survey

ISBN 978-3-7020-1589-3
Sam Droege / Laurence Packer
BIENEN
104 besondere Arten aus aller Welt in faszinierenden Nahaufnahmen
Aus dem Englischen übersetzt von Tanja Bruxmeier
160 Seiten, durchgehend farbig bebildert, Großformat, Hardcover
€ 24,90

http://www.stocker-verlag.com/buecher/neuerscheinungen/neuerscheinung-detail/article/bienen.html

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Ultraimker

    27. Oktober 2016 auf 12:47

    Das Buch ist wirklich toll. Danke für den Tipp. Wurde eben geliefert. Die Bilder haben mich echt umgehauen!

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben