Blütenpollen

Studie-Blütenpollen

Klinische Studien zur Wirkung der Bienenblütenpollen werden eingeleitet um herauszufinden, ob die Heilwirkungen der Blütenpollen, wie von vergangenen Kulturen beschrieben wirklich zutreffend sind. Die alten Griechen, die Römer, Chinesen und Ägypter haben bereits vor vielen hundert Jahren in ihren Schriftrollen und Pergamentpapieren die Wirkungsweise der Bienenprodukte und der Bienenblütenpollen für die Gesundheit beschrieben.

Studien zur Wirkungsweise von  Blütenpollen

Klinische Studien zur Wirkung der Bienenblütenpollen werden eingeleitet um herauszufinden, ob die Heilwirkungen der Blütenpollen, wie von vergangenen Kulturen beschrieben wirklich zutreffend sind. Die alten Griechen, die Römer, Chinesen und Ägypter haben bereits vor vielen hundert Jahren in ihren Schriftrollen und Pergamentpapieren  die Wirkungsweise der Bienenprodukte und der Bienenblütenpollen für die Gesundheit beschrieben.

In der Bibel, im Koran, der Torah, dem Talmund, dem Buch der Mormonen und in anderen frommen Büchern gibt es bekanntlich entsprechende Beschreibungen. Wissenschaftler und Forscher fangen mithilfe moderner Wissenschaft nun an diese besonderen Heilwirkungen noch weiter zu ergründen. Insbesondere geht es darum einen erweiterten Einblick in die natürlichen Heilfunktionen des Bienenblütenstaubs zu erlangen. Verschiedene Methoden werden eingesetzt um dem Geheimnis der einzigartigen Blütenpollen- Heilkraft auf die Spur zu kommen und herauszufinden warum diese so wirkungsvoll sind.

Bestandteile wie Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Proteine, Enzyme und Coenzyme werden separat analysiert und sorgfältig untersucht. Dabei fand man heraus, daß jeder Stoff für sich alleine genommen eine besondere Wirkung hat. Die einzigartige Heil-Bedeutung beruht jedoch aus dem einzigartigen Zusammenspiel der vielen verschiedenen natürlichen Nährstoffe. Antibiotische- , Antioxidations- Eigenschaften und Antihistamin Eigenschaften wurden nachgewiesen.

Klinische Studien mit Labormäusen zeigten außerdem, dass die Einnahme von Blütenpollen helfen kann die Entwicklung von Krebs- und Tumorzellen zu behindern. Das negative Cholesterinniveau im Blutkreislauf konnte erheblich verringert werden. Die Oxydationswirkung der Pollen übertrifft wohl alle anderen Nahrungsmittelgruppen, die antioxydantische Eigenschaften besitzen. Die Erforschung der Blütenpollen-wirkung ist jedoch keinesfalls abgeschlossen oder beendet. Es gibt immer noch Aspekte und Details der Bienennahrung, die in Zukunft geprüft und studiert werden.

Nach oben