Ernährung

Mit Power ins neue Jahr starten

Johurt mit Blütenpollen

Viele Menschen schliessen das alte Jahr mit viel Essen, Alkohol, Streß und wenig Schlaf ab. Das kenne ich selbst nur zu gut. Dann zum neuen Jahresbeginn sind die Fitness-Center und Sportplätze auf einmal gut besucht. Zu Beginn des neuen Jahres fällt es vielen Menschen leichter ihres gute Vorsätze umzusetzen. Es ist jedes Jahr das gleiche. Doch gute Laune, gesunde Ernährung, Bewegung, Fitness und Power tuen nicht nur zu Beginn des Jahres gut.

Hier möchte ich mein Katerfrühstück der besonders gesunden Art vorstellen, was mir schon oft geholfen hat kraftvoll ins neue Jahr zu starten.

Neue Lebenskräfte durch ein uraltes Superfood

Dass Pollen bekannt sind für ihren hohen Eiweiß- und Aminosäurenanteil ist inzwischen allgemein bekannt. Außerdem sind darin allerhand hochwertige Enzyme, Co-Enzyme, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Neben einigen gesundheitsfördernden Eigenschaften sollen diese Superkörner in der Lage sein neue Lebenskräfte zu wecken. Die Heilwirkung von Pollen und Honig waren schon den alten Ägyptern bekannt, wie man inzwischen aus Ausgrabungen rekonstruieren konnte.

Joghurt mit Blütenpollen

Meine Blütenpollen esse ich am liebsten aufgelöst in Joghurt und zusammen vermischt mit Honig, Früchten und Nüssen.

Zutaten

1 x Teelöffel Blütenpollen
1 x Teelöffel Honig
1 x Schüssel Joghurt (ca. 200 gr)
1 x Apfel
1 x Banane
1 x Orange
… (Weiteres Obst und Nüsse je nach Vorliebe und Verfügbarkeit)

Zubereitung

Menge: für eine Person
Kategorie: Frühstück

Falls der Honig zu fest zum Verrühren ist kann man ihn in etwas warmem (Nicht in heißem. Sonst gehen die Nährstoffe kapputt) Wasser auflösen. Dazu den Blütenpollen, Früchte und Nüsse verrühren.

Wenn alle Zutaten gut verrührt sind das ganze ungefähr für 10 Minuten stehen lassen. Joghurt, Fruchtsaft und Blütenpollenkörner vermischen sich in dieser Zeit etwas.

=====

Klicken zu kommentieren

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben